Leave-In-Pflege

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Leave-In-Pflege

Alles über Leave In Produkte

Haarwasser, Conditioner oder Haarspülung – wer kennt sie nicht die unzähligen Mittelchen für schönes und strahlendes Haar. Egal ob für trockenes Haar, brüchiges Haar oder feines Haar, für jeden Problembereich hält der Markt unzählige Produkte bereit. Alle versprechen eine schnelle Hilfe. Wer nach einer zeitsparenden Kur für die Haare sucht sollte Leave In Produkten vertrauen. Hier wird lästiges Ausspülen oder eine lange Einwirkzeit vermieden. Die Pflege wird ins Haar einmassiert und kann bis zur nächsten Haarwäsche im Haar verbleiben. Die Haare werden nicht belastet oder beschwert. Leave In Produkte können sowohl auf trockenem oder nassen Haaren angewendet werden. Spray, Balsam oder Öl wirken entweder auf spezielle Partien wie den Haarspitzen oder dem gesamten Kopf.

Leave In Produkte ohne Silikone – Produktvorschläge

In der Drogerie gibt es viele verschiedene Leave In Produkte. Sie versprechen eine Repair-Wirkung, kommen teilweise ohne Silikone aus und sollen unserem Haar Feuchtigkeit verleihen. Halten die Produkte was die versprechen? Hier kommen Produktvorschläge:

Die „Biolage Fiberstrong Intra-Cylane Fortifying Cream“ von Matrix

Dieses Produkt erscheint als Pumpspender. Er lässt sich gut dosieren. Nach dem Waschen gibt man Pumpstöße ins Haar und föhnt es. Die Creme duftet fruchtig. Enthaltene Bambus-Extrakte und Intra Cylane-Moleküle sollen kraftloses und brüchiges Haar gesund machen. 

Das „Prachtvoll lang Haarmilch-Spray“ von Guhl

Dieses Leave In Produkt ist vor allem für coloriertes und dünnes Haar zu empfehlen. Es verspricht glänzende Haarlängen und gesunde Spitzen. Das Spray in der schlanken Spraydose kann durch seine natürlichen Inhaltsstoffe überzeugen: Aloe-Vera und Zitronengras bringen Feuchtigkeit ins Haar, reparieren Spliss und machen das Haar glänzend. Und das wichtigste: Das Haar wird nicht beschwert. Es behält all sein Volumen.

zum Produkt

Das „Color Schutz Entwirrendes Pflege-Spray“ von Dove

Gerade bei krausem, spröden und coloriertem Haar empfiehlt sich dieses Pflegeprodukt in der schlanken Sprühflache. Die Zwei-Phasen-Formel soll Haare entwirren. Die Farbfrische-Formel mit UV-Filter verhindert das Verblassen der Haarfarbe. Die Anwendung ist simpel: Spraydose kurz schütteln, ins Haar sprühen und fertig. Das Sprach ist geruchsneutral und überzeugt mit seiner Pflegeleistung. Für stark beanspruchte Haare eine Empfehlung. 

zum Produkt

Das „Style & Shine Arganöl“ von Douglas

Vor allem bei langem Haar nerven Menschen die kleinen abstehenden Haare – Frizz genannt – sowie die extreme Trockenheit in den Längen. Hier verspricht diese Leave In Pflege Abhilfe. Das kostbare Öl aus Marokko überzeugt mit einem hohen Vitamin-E-Gehalt und bewahrt Feuchtigkeit. Wenige Pumpstöße aus dem Spender genügen. Das Öl wird wahlweise ins feuchte oder trockene Haar massiert. Die Haare verlieren ihren Stroheffekt. 

zum Produkt

Der „Anti-Spliss-Serum Spitzenheld“ von Garnier Fructis

Bei feinem und dünnem Haar machen oftmals die Haarspitzen Probleme. Sie sind fransig und trocken. Das Anti-Spliss-Serum in der kleinen Pumpflasche verspricht hier dank dem Extrakt der Indischen Stachelbeere schnelle Abhilfe. Nach dem Frisieren fallen die Haare angenehm locker und bestechen durch einen tollen Glanz. 

zum Produkt

Leave In Produkte selber machen – Wie wird`s gemacht

Wer bei trockenen Haaren nach einer schnellen SOS-Pflege sucht oder sich in Sachen „silikonfreie“ Haarpflege absolut sich sein will, der sollte eigene Rezepte ausprobieren. Man kann ein tolles Leave In Produkt für die Haare kreieren. Mit einfachen Hausmitteln wie Öl kann man die Haare mit wichtigen Nährstoffen wie Proteinen versorgen. Gegen trockenes Haar hilft das folgende Rezept. Man nehme 50g Kokosöl, 30g Mandelöl und 10g Lanolin. Alle Zutaten werden in eine kleine Schüssel gegeben und im Wasserbad vorsichtig geschmolzen. Die einzelnen Stoffe vermischen sich perfekt. Das Gemisch kann in eine Cremedose gefüllt werden. Die ist in der Apotheke erhältlich. Fertig! Verteilen Sie diese Leave In Pflege vor allem in den Haarlängen und –spitzen. Das enthaltene Mandelöl schenkt Feuchtigkeit. Das Kokosöl öffnet Haarstrukturen und hilft damit alle Wirkstoffe zu verteilen. Lanolin ist das Wollwachs von Schafen. Bei den Tieren ist es für weiche Wolle verantwortlich. Keine Sorge: Lanolin ist medizinisch aufbereitet und absolut geruchsneutral. 

Leave In Produkte für feines Haar – Lassen Sie Ihr Haar strahlen

Bei allen denkbaren Problemen mit dem Haar kommen Pflegeprodukte aus dem Leave In Bereich zum Einsatz. Gerade feines Haar braucht blitzschnelle Hilfe in Form einer Kur. Es bricht dann nicht ab oder verstumpft. Spitzenpflege ist hier wichtig. Das macht die Haare leicht kämmbar und gibt ihnen neues Volumen. Als Pflege setzt man sowohl Öl und Cremes oder Sprühpflege ein. Wer feines Haar hat, muss deutlich mehr Zeit in die Pflege investieren. Feines Haar ist empfindlich. Feines Haar sollte nicht fettig und kraftlos wirken. Es liegt matt auf der Kopfhaut. Mit der richtigen Leave In Pflege schlagen Betroffene viele Fliegen mit einer Klappe: zeitsparende Pflege in wenigen Minuten, die langanhaltend ihre Wirkung im Haar entfaltet. Gerade für feines Haar ist Leave In Pflege eine Revolution!

Leave-In-Pflege
2.5/5 6 Stimmen

Neuigkeiten zu Haarpflege

Haarkuren selber machen

Selber machen –

Diese DIY-Haarkuren retten deine Haare!

Wer seine Haare blondiert, färbt oder sonst mit trockenen Haaren zu kämpfen hat, sollte diese selbstgemachten Pflegekuren ausprobieren!
Weiterlesen
beim Friseur

Gesunde Haare –

Haarpflegetipps vom Friseur

Glänzend, gesund und immer im neuesten Trend – Die Haare der Stars lassen uns das eine oder andere Mal dahinschmelzen. Was wir selbst für gesunde Haare tun können…
Weiterlesen