Xylit

Bewertung und Test von Xylit

Xylit, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein

Weitere Namen

Xylitol, E967

Gruppe

Süßungsmittel

Erläuterung

Als Zwischenprodukt des Kohlenhydratstoffwechsels ist Xylit natürlicher Bestandteil lebender Zellen. Es wird unabhängig von Insulin zur Energiegewinnung verwertet. Daher ist die chemisch zu den Alkoholen gehörende Verbindung gut für Diabetiker-Lebensmittel geeignet. Xylit hat eine etwas geringere Süßkraft als Zucker und liefert im Gegensatz zu diesem nur etwa 2,4 kcal/g an Energie. Als einziger Zuckeraustauschstoff ist Xylit auch bei Stoffwechseldefekten gut verträglich: Als Energieträger in Infusionslösungen wird es überwiegend in der Leber abgebaut. Xylit ist leicht wasserlöslich und stabil gegen Hitze und Säuren. Es verhält sich in der Verarbeitung ähnlich wie Zucker. Die reine Süße des Xylits ist von einem deutlich kühlenden Effekt begleitet. Im Gegensatz zum Sorbit (E 420) wirkt Xylit nicht wasseranziehend. Eine Mischung der beiden Stoffe hat die Süßkraft des Zuckers. Der Zuckeraustauschstoff wirkt nicht Karies auslösend.

Herstellung

Xylit wird durch chemische Reaktionen aus Xylose hergestellt. Dieser so genannte Holzzucker wird unter anderem aus Birkenholz gewonnen. Es ist auch möglich, Xylit aus Glucose, die bei der Stärkeverzuckerung gewonnen wird, herzustellen.

Problem

Kann Durchfälle und Blähungen verursachen. Vom einmaligen Verzehr von über 20 g oder insgesamt 50 g täglich ist abzuraten.

Zusatzinformationen

Bei der Herstellung ist der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen möglich.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Xylitol, Inhaltsstoff für Kosmetik

Unbedenklich

Funktionen

HAUTPFLEGEND

Hält die Haut in einem guten Zustand.

FEUCHTHALTEND

Hält Feuchtigkeit.


DATENQUELLEN

  • Codecheck: Zu diesem(n) Stoff(en) liegen keine negativen Einschätzungen und Informationen bezüglich der Wirkung auf die Gesundheit vor, die eine Abwertung nach sich ziehen würden.
  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Xylit

Kommentar: xylit-pro white (von Aldi), 18. Okt 2016

alkoholgehalt 61 % ?

laut Inhaltstabelle enthalten die Kaugummis 61 % Alkohol
Mein 10-jähriger Enkel hat drei gegessen.
Wieso muss das nicht deutlich angezeigt werden?

Kommentar: Inge, 12. Jul 2016

Wieso wird Xylit als künstlich und problematisch bezeichnet?

Dafür habe ich keine Belege gefunden! Aufgrund seiner positiven Wirkung ist er natürlich für die Zahnindustrie unerfreulich. Auch die längere Anwendung durch unsere Familie mit Kindern hat nicht einmal diese angeblich "abführenden" Wirkung gezeigt!
Bitte diese negative Beurteilung neu prüfen!

Kommentar: Markus, 12. Jul 2016

Warum wird Xylit als problematisch bezeichnet?

Dieser Stoff weist bislang nur positive Wirkungen auf!

Kommentar: Frank Hofmann, 16. Jun 2016

Xylit = Zuckeraus Birkenrinde oder Mais

Xylit gilt als unbedenklich und ist ein "natürlicher Zuckeralkohol". Es kann jedoch beim Verzehr größerer Mengen abführend wirken. Aus diesem Grund tragen Produkte, die zu mehr als 10% aus Zuckeraustauschstoffen bestehen, den Hinweis kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Verbraucherschützer raten aus diesem Grund davon ab, mehr als 20 g pro Portion oder 30-50 g pro Tag zu verzehren.

De... Mehr

Kommentar: Hausmann, 24. Sep 2015

Zuckeraustauschstoff

Laut Zusatzstoff-Zulassungsverordnung - ZZulV (Deutschland), Anlage 2 "Zum Süßen von Lebensmitteln zugelassene Zusatzstoffe" wird Xylit (E 967) den Zuckeraustauschstoffen zugerechnet. Dort wird auch in einer Liste benannt, welchen Lebensmitteln gem. dieser Verordnung dieser Zusatzstoff zugesetzt werden darf.

Kommentar: Dosolo, 20. Mai 2015

Gefahrenpotenzial?

Es würde mich interessieren, worin das Gefahrenpotenzial von Xylitol besteht. Zumindest gilt Xylit laut http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e967-xylit/ als unbedenklich.

Kommentar: iche, 24. Jan 2015

künstlich?

Laut de.wikipedia.org/wiki/Xylitol ist das vielleicht industriell hergestellt, aber nicht künstlich.

Beliebte Produkte mit Xylit

Neuigkeiten

garten

Umwelt und Klima schützen –

Blumenerde unbedingt ohne Torf kaufen

Der Großteil der im Garten- und Baumarkt erhältlichen Blumenerden besteht überwiegend aus Torf. Für dessen Abbau werden Moore zerstört. Mit der Entscheidung für torffreie Erde verbesserst Du nicht nur die Bodenqualität Deines Gartens, sondern hilfst aktiv mit, Klima und Artenvielfalt zu schützen.
Weiterlesen
Kleidung

Mikroplastik –

Warum Deine Kleidung die Meere verschmutzt

Nicht nur unser Plastikabfall oder das Plastik in unserer Kosmetik, sondern auch der Inhalt unserer Kleiderschränke trägt zum Plastikproblem bei. Denn rund 60 Prozent unserer Kleidung weltweit enthält Polyester-, Nylon oder Polyacrylfasern. Und bei jedem Waschen dieser synthetischen Materialien gelangt Mikroplastik in das Abwasser und später in unser Ökosystem. Was Du dagegen tun kannst, erklären wir Dir hier.
Weiterlesen
puma2

Nachhaltigkeit in Unternehmen –

Woher bezieht „PUMA“ Leder und Baumwolle?

Wer nachhaltig und bewusst einkaufen möchte, legt Wert auf Produktion und Herkunft der verwendeten Materialien. Dies gilt natürlich auch für Sportartikel und deren Materialien. Woher bezieht also beispielsweise der Hersteller „PUMA“ seine Produktionsstoffe Leder und Baumwolle?
Weiterlesen
shopping

Von der Pfandflasche bis zum Tampon –

15 Dinge, die wir aus Umweltgründen nicht mehr kaufen (sollten)

Unser Bewusstsein für nachhaltigen Konsum ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Beim Einkaufen achten wir auf Herkunft, Verpackung und Inhaltsstoffe eines Produkts. Die Liste ist schier endlos: Hier sind 15 Beispiele für Produkte, die ökologischen Kriterien nicht standhalten.
Weiterlesen
Sheet-Maske Tuchmaske

Silikone und Parabene statt Pflege –

So wirken Tuchmasken wirklich!

Tuchmasken versprechen unsere Haut mit Pflegestoffen und Feuchtigkeit zu „durchtränken“ und sind heute zum liebsten Beauty-Tool vieler Frauen avanciert. Auch Stars wie Drew Barrymore oder Lena Gercke lassen nur noch "Tuch" an ihre Haut. Doch viele Tuchmasken sind voll mit bedenklichen Inhaltsstoffen wie PEG’s oder Silikonen. Wir haben uns einige Vliesmasken genauer angesehen.
Weiterlesen
Seitenstechen

Ausdauersport –

Was tun bei Seitenstechen?

Vor allem Jogger kennen den fiesen Schmerz unterhalb des Rippenbogens, der einem fast die Luft nimmt: Seitenstechen. Wie er entsteht, darüber sind sich die Forscher noch uneins. Wie Du ihn allerdings vorbeugen kannst und wie Du Dich beim Eintritt am besten verhältst – das erfährst Du hier.
Weiterlesen
kitchencompost

Holz - Laminat – Stein – Edelstahl –

Arbeitsplatte: Welches Material eignet sich am besten?

Die Arbeitsplatte ist der Kern einer jeden Küche. Sie dient nicht nur als Koch-Assistent, sondern trägt auch maßgebend zum Charakter einer Küche bei. Daher sollte eine Arbeitsplatte in puncto Langlebigkeit, Hygiene und Design überzeugen. Erfahre hier, welches Material diesen Anforderungen am besten genügt.
Weiterlesen
strand

Mee(h)r drin? –

Ist Meersalz besser als herkömmliches Speisesalz?

Sie werden immer mehr: Exotische Salzarten in den Supermarktregalen. Besonders lecker oder gesund sollen sie sein. Doch was ist da dran? Unterscheiden sich die unterschiedlichen Salze tatsächlich voneinander? Wir haben uns das genauer angeschaut, am Beispiel Meersalz.
Weiterlesen