Sorbit

Bewertung und Test von Sorbit

Sorbit, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein

Weitere Namen

Sorbitol, Sorbitsirup, E420

Gruppe

Feuchthaltemittel, Füllstoff, Süßungsmittel

Erläuterung

Als Zwischenprodukt des Kohlenhydratstoffwechsels ist Sorbit natürlicherweise in vielen Früchten, insbesondere in Pflaumen enthalten. Die chemisch zu den Alkoholen gehörende Verbindung hat etwa die halbe Süßkraft des Zuckers. Mit etwa 2,4 kcal/g ist der Energiegehalt von Sorbit auch etwas geringer als der des Zuckers. Im Gegensatz zu diesem, ist für die Verwertung des Sorbits im menschlichen Stoffwechsel aber kein Insulin nötig. Reines Sorbit eignet sich daher sehr gut für Diabetikerlebensmittel. Sorbitsirup enthält dagegen neben Sorbit auch Mannit auch kurzkettige Mehrfachzucker. Weil die Verwertung dieser so genannten Oligosaccharide insulinabhängig ist, kommt Sorbitsirup für Diabetiker-Produkte nicht in Frage. Sorbit ist leicht wasserlöslich und stabil gegen Hitze und Säuren. Weil es Wasser aus der Luft anzieht, verhindert es das Austrocknen von Lebensmitteln. Sorbit wird darüber hinaus eingesetzt, um Lebensmittel weich zu halten. Auf der Zunge hat es einen leicht kühlenden Effekt. Der Zuckeraustauschstoff wirkt nicht Karies auslösend.

Herstellung

Sorbit wird mit Hilfe von Enzymen aus Glucose hergestellt.

Problem

Zulassung gilt für fast alle Lebensmittel in beliebig hoher Menge, obwohl über 20g pro Tag zu einer stark abführenden Wirkung und Krämpfen führen können. Diese Menge kann z. B. in 30 g Diät-Konfitüre enthalten sein. Vom häufigen Verzehr – mehr als 20 g pro Portion oder 50 g am Tag – ist abzuraten.

Zusatzinformationen

Bei der Herstellung ist der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen möglich.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Sorbitol, Inhaltsstoff für Kosmetik

Unbedenklich

Funktionen

FEUCHTHALTEND

Hält Feuchtigkeit.

HAUTPFLEGEND

Hält die Haut in einem guten Zustand.

WEICHMACHEND

Macht einen anderen Stoff, der ansonsten nicht leicht verformt, aufgetragen oder aufgearbeitet werden könnte, weich oder geschmeidig.


DATENQUELLEN

  • Codecheck: Zu diesem(n) Stoff(en) liegen keine negativen Einschätzungen und Informationen bezüglich der Wirkung auf die Gesundheit vor, die eine Abwertung nach sich ziehen würden.
  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Sorbit

Beliebte Produkte mit Sorbit

Neuigkeiten

auto

Belastende Substanzen –

Feinstaub – Wie gefährlich ist unsere Luft?

Jeden Tag strömen über 12.000 Liter Luft durch unsere Lungen. Doch mit jedem Atemzug nehmen wir einen ganzen Cocktail an gesundheitsgefährdenden Substanzen in unseren Körper auf. Dazu gehört auch Feinstaub und der wird nur zu einem geringen Teil vom Straßenverkehr produziert. Wie stark ist unsere Luft tatsächlich belastet?
Weiterlesen
eis3

Leckerer Nachtisch –

Eis aus Tee geht immer – und ganz leicht

Eis geht immer, oder? Umso mehr, wenn es selbst gemacht ist – und das mit Tee!
Weiterlesen
Hair Haare

Wachs, Spray oder Gel –

Styling für den Kopf: Bei diesen Inhaltsstoffen stehen einem die Haare zu Berge

Egal ob kurz oder lang – für viele muss die Frisur perfekt sitzen, möglich machen es neben Haarspray auch diverse Haargels oder -wachse. Viele der praktischen Stylinghelfer haben aber auch einen Haken: Zweifelhafte Inhaltsstoffe wie Parabene, Tenside oder Paraffine können gesundheitsschädigend sein und wirken sich negativ auf die Umwelt aus. Top gestylt geht aber auch ohne Risiko – wir zeigen Euch nachhaltigere, unbedenkliche Produkte!
Weiterlesen
muffin

Folge von Nährstoffmangel –

Was steckt hinter „Hidden Hunger“?

Hinter dem Begriff „Hidden Hunger“ versteckt sich der oftmals unerkannte Mangel an Mikronährstoffen. Warum das ein Problem darstellt und was dagegen getan werden kann und sollte, erfährst Du hier.
Weiterlesen
augencreme

Die Technik macht den Unterschied –

So trägst Du Augenpflege richtig auf

Creme ist nicht gleich Creme und auch beim Auftragen sind die verschiedenen Gesichtspartien unterschiedlich anspruchsvoll. So benötigt vor allem die zarte, dünne Haut im Augenbereich eine spezielle Pflege. Die richtige Auftrage-Technik kann hier den Unterschied machen.
Weiterlesen
mode

Von wegen öko … –

Nachhaltige Mode: Die besten Online-Shops

Nachhaltig und fair produzierte Kleidung ist längst nicht mehr langweilig und trist! Wir zeigen Dir, in welchen Online-Shops Du mit gutem Gewissen hippe Klamotten shoppen kannst.
Weiterlesen
jogging

Fitness & Umweltschutz –

Ein Trend hat einen Lauf: „Plogging“

„Plogging“: Der Trend aus Schweden macht aus Sportlern Umweltaktivisten. Plogging ist ein Kastenwort, das sich aus Jogging und dem schwedischen Begriff für sammeln oder pflücken (plocka) zusammensetzt.
Weiterlesen
haut

So schützt Du Deine sensible Hülle –

Diese 13 Gewohnheiten sind schlecht für die Haut

Rötungen, Unreinheiten oder trockene Stellen – die Haut ist ein empfindlicher Stimmungsanzeiger, der leicht aus dem Gleichgewicht geraten kann. Manchmal liegt der Grund dafür in Automatismen, den falschen Produkten oder auch in einem ungesunden Lebensstil. Wir verraten, welche Ursachen schlechte Haut haben kann.
Weiterlesen