Sorbit

Bewertung und Test von Sorbit

Sorbit, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein

Weitere Namen

Sorbitol, Sorbitsirup, E420

Gruppe

Feuchthaltemittel, Füllstoff, Süßungsmittel

Erläuterung

Als Zwischenprodukt des Kohlenhydratstoffwechsels ist Sorbit natürlicherweise in vielen Früchten, insbesondere in Pflaumen enthalten. Die chemisch zu den Alkoholen gehörende Verbindung hat etwa die halbe Süßkraft des Zuckers. Mit etwa 2,4 kcal/g ist der Energiegehalt von Sorbit auch etwas geringer als der des Zuckers. Im Gegensatz zu diesem, ist für die Verwertung des Sorbits im menschlichen Stoffwechsel aber kein Insulin nötig. Reines Sorbit eignet sich daher sehr gut für Diabetikerlebensmittel. Sorbitsirup enthält dagegen neben Sorbit auch Mannit auch kurzkettige Mehrfachzucker. Weil die Verwertung dieser so genannten Oligosaccharide insulinabhängig ist, kommt Sorbitsirup für Diabetiker-Produkte nicht in Frage. Sorbit ist leicht wasserlöslich und stabil gegen Hitze und Säuren. Weil es Wasser aus der Luft anzieht, verhindert es das Austrocknen von Lebensmitteln. Sorbit wird darüber hinaus eingesetzt, um Lebensmittel weich zu halten. Auf der Zunge hat es einen leicht kühlenden Effekt. Der Zuckeraustauschstoff wirkt nicht Karies auslösend.

Herstellung

Sorbit wird mit Hilfe von Enzymen aus Glucose hergestellt.

Problem

Zulassung gilt für fast alle Lebensmittel in beliebig hoher Menge, obwohl über 20g pro Tag zu einer stark abführenden Wirkung und Krämpfen führen können. Diese Menge kann z. B. in 30 g Diät-Konfitüre enthalten sein. Vom häufigen Verzehr – mehr als 20 g pro Portion oder 50 g am Tag – ist abzuraten.

Zusatzinformationen

Bei der Herstellung ist der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen möglich.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Sorbitol, Inhaltsstoff für Kosmetik

Unbedenklich

Funktionen

HAUTPFLEGEND

Hält die Haut in einem guten Zustand.

FEUCHTHALTEND

Hält Feuchtigkeit.

WEICHMACHEND

Macht einen anderen Stoff, der ansonsten nicht leicht verformt, aufgetragen oder aufgearbeitet werden könnte, weich oder geschmeidig.


DATENQUELLEN

  • Codecheck: Zu diesem(n) Stoff(en) liegen keine negativen Einschätzungen und Informationen bezüglich der Wirkung auf die Gesundheit vor, die eine Abwertung nach sich ziehen würden.
  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Sorbit

Beliebte Produkte mit Sorbit

Neuigkeiten

seife

Nachhaltigkeit im Badezimmer –

Diese Seifen enthalten kein Palmöl

Für die Industrie ist Palmöl günstig und vielseitig anwendbar – für die Umwelt eine Katastrophe. Grund genug, um es im Alltag zu vermeiden. Zum Beispiel beim Kauf von palmölfreien Seifen fürs tägliche Duschen. Weiterer Vorteil hier: Du sparst Verpackungsmüll und vermeidest Mikroplastik, welches nach wie vor in vielen Flüssigduschgels enthalten ist.
Weiterlesen
sanddorn

Regionales Superfood –

Sanddorn: Das Vitamin-C-Wunder aus dem Norden

Endlich mal ein Superfood, das nicht um die halbe Welt geschippert werden muss. Unter anderem in den Dünen entlang der Nord- und Ostseeküste wachsen die kleinen orangeroten bis gelben Früchte des Sanddornstrauches, bekannt für ihren hohen Vitamin-C-Gehalt. Neben Eisen und Zink sind die Früchte außerdem als eine der wenigen Obstsorten ein natürlicher B12-Lieferant, was sie vor allem für Vegetarier und Veganer besonders wertvoll macht.
Weiterlesen
woman

Sanft gegen Pickel und Mitesser –

Hilfe bei unreiner Haut: Gesichtsdampfbäder

Pickelchen, Mitesser und unreine Haut entstehen meist durch verstopfte Hautporen. Hier können Gesichtsdampfbäder sanft Abhilfe schaffen: Sie öffnen die Poren und lindern Entzündungen. Wir erklären Dir, wie es funktioniert.
Weiterlesen
pflaster

Bemerkenswerte Prozesse –

Wie heilt eigentlich eine Wunde?

Einen Augenblick nicht aufgepasst und schon ist das Knie aufgeschürft, das Messer beim Gemüseschneiden abgerutscht oder eine kleine Scherbe im Fuß. Doch während wir noch unser Gesicht vor Schmerz verziehen, leitet der Köper den komplexen Reparatur- und Heilungsprozess ein.
Weiterlesen
vogel

Vogelschutz –

Ist das Füttern von Wildvögeln sinnvoll?

Immer wieder wird die Frage diskutiert, ob es richtig ist, Wildvögel zu füttern. Neben dem Aufhängen von Nistkästen ist das Füttern der Vögel im Winter die beliebteste Art, sich am Vogelschutz zu beteiligen. Doch ist das wirklich sinnvoll? Wir klären auf!
Weiterlesen
wasser

Wissen, was Du kaufst –

Ist Bio-Mineralwasser reines Marketing? Was dahinter steckt

Wer die Wahl hat, hat die Qual und das auch bei Wasser. Denn die Auswahlmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt: Tafelwasser, Leitungswasser, Heilwasser, Mineralwasser. Seit ein paar Jahren reiht sich ein neues Wasser in die lange Liste: das Bio-Mineralwasser. Es ist frei von Schadstoffen, gesund, natürlich und belastet die Umwelt nicht, sagen die Befürworter. Für reinen Marketingmumpitz halten es die Gegner. Was steckt also hinter dem Bio-Mineralwasser?
Weiterlesen
menstruationstasse

Gut für Gesundheit, Umwelt und Geldbeutel –

Das solltest Du über die Menstruationstasse wissen

Die Menstruationstasse hat es vom Nischenprodukt in die Drogeriemärkte geschafft. Zum Glück, denn das Produkt ist einfach genial: nicht nur in der Anwendung, sondern auch für unsere Gesundheit und die Umwelt ein Quantensprung im Vergleich zu Tampons und Binden.
Weiterlesen
chicoree

Gut für Stoffwechsel und Kreislauf –

Chicorée: Feines Gemüse im Schattendasein

Obwohl er ein feines Aroma besitzt und viele gesunde Stoffe enthält, ist Chicorée in Deutschland nicht sehr beliebt. Dabei ist er sehr kalorienarm und liefert viele gesunde Stoffe. Wir zeigen Dir, warum es sich lohnt, ihn zu probieren.
Weiterlesen