Magnesium Silicate

Bewertung und Test von Magnesium Silicate

Magnesium Silicate, Inhaltsstoff für Kosmetik

Leicht bedenklich

Funktionen

VISKOSITÄTSREGELND

Erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel.

QUELLEND

Verringert die Schüttdichte von kosmetischen Mitteln.

TRÜBEND

Verringert die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit von kosmetischen Mitteln.

ANTIBACKMITTEL

Ermöglicht den freien Fluss von Feststoffen und verhindert so das Zusammenbacken pulverförmiger kosmetischer Mittel zu Klumpen oder harten Massen.

ABSORBIEREND

Nimmt wasser- und/oder öllösliche aufgelöste oder fein dispergierte Stoffe auf.

Problematik

Hinweise auf Krebserzeugung oder -föderung. Verdacht auf Atemwegsreizungen.


DATENQUELLEN

  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances
  • National Toxicology Program (NTP). 2005. Report on Carcinogens, Eleventh Edition; U.S. Department of Health and Human Services, Public Health Service, National Toxicology Program.
  • National Toxicology Program. (1993). NTP Toxicology and Carcinogenesis Studies of Talc (CAS No. 14807-96-6)(Non-Asbestiform) in F344/N Rats and B6C3F1 Mice (Inhalation Studies). National Toxicology Program technical report series, 421, 1.

Magnesiumsilicate, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Unbedenklich

Weitere Namen

Magnesiumtrisilicat, E553a

Gruppe

Füllstoff, Trennmittel, Trägerstoff

Erläuterung

Magnesiumsilikat und Magnesiumtrisilikat (Meerschaum) sind Abkömmlinge der Kieselsäure (E 551). Die unlöslichen Kristalle sind weich und lassen sich gut mahlen. Der menschliche Organismus kann sie weder aufnehmen noch verwerten. Sie werden unverändert ausgeschieden. In pulverförmigen Lebensmitteln lagern sich die Silikat-Kristalle an die Partikel des Lebensmittels an und schirmen sie so gegen ihre Umgebung ab. Auf diese Weise verhindern Silikate, dass die Lebensmittel verklumpen: Pulvrige Produkte bleiben rieselfähig, andere lassen sich gut trennen.

Herstellung

Magnesiumsilikate werden synthetisch hergestellt. Das entstehende Pulver wird als amorph bezeichnet, es enthält Partikel unterschiedlicher Größe.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Magnesium Silicate

Beliebte Produkte mit Magnesium Silicate

Neuigkeiten

pizza2

Nachhaltig essen –

Diese 10 Tiefkühlpizzen enthalten kein Palmöl

Egal ob in Schokoriegeln oder Seife – Palmöl versteckt sich in etwa jedem zweiten Supermarktprodukt. Auch in Pizza. CodeCheck erscannt Dir in welcher – und in welcher nicht!
Weiterlesen
wattestäbchen

Ohrenreinigung –

Benutzt du Wattestäbchen im Ohr? Hör auf damit!

Benutzt auch du Wattestäbchen zur Reinigung deiner Ohren? Dann sorgst du leider für mehr Schaden als Nutzen. Ärzte raten von der Benutzung von Q-Tips zur Ohrenreinigung ab. Wir erklären warum.
Weiterlesen
essen2

Ernährung –

Was ist der Unterschied zwischen pflanzlichem und tierischem Protein?

Ob pflanzliche Ernährung oder Mischkost: ausreichend Proteine brauchen wir alle. Vor allem Sportler schwören auf eine hohe Proteinzufuhr. Doch worin unterscheidet sich das Protein aus pflanzlicher oder tierischer Quelle? Wir haben nachgefragt.
Weiterlesen
milch

Von Milch zu Pulver und umgekehrt –

In Nutella, Käse, Joghurt: Was ist eigentlich Magermilchpulver?

Magermilchpulver steckt beispielsweise in „Nutella“ oder „Milchschnitte“ – aber was ist Magermilchpulver eigentlich, wie wird es hergestellt, und ist es gesund?
Weiterlesen
schuhe1

Gut für Mensch, Tier und Umwelt –

High Standards: 7 vegane und nachhaltige Schuhlabels

Schuhe gehören zu den absoluten Basics des Kleiderschranks, werden aber meist alles andere als fair und ökologisch produziert. Zum Glück setzen immer mehr Labels auf nachhaltige und rein vegane Materialien. Außerdem achten sie auf faire Produktionsbedingungen. Wir zeigen Dir, wie schön „Green Fashion“ sein kann.
Weiterlesen
küken

Ein Jahr nach dem „Einstieg in den Ausstieg“ –

Wie lange wird es das Küken-Töten in Deutschland noch geben?

Die Eierindustrie steht seit Jahren vor dem selben Problem: Was tun mit den rund 45 Millionen männlichen Küken, die keine Eier legen können, aber auch zu langsam Fleisch ansetzen? Bisher wurden diese Eintagsküken kurz nach dem Schlüpfen aussortiert und getötet. Auf der „Internationalen Grünen Woche 2017“ in Berlin stellte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt von der CSU eine neue Technologie vor und verkündete „den Ausstieg aus dieser ethisch und moralisch inakzeptablen Praxis“. Ein Jahr ist vergangen. Was hat sich seither getan?
Weiterlesen
shirt

Ohne Chemiekeule –

Welche Hausmittel machen meine Wäsche wieder weiß?

Leider bleibt neue, weiße Kleidung selten lange strahlend sauber. Schnell können sich Grauschleier über die Textilien legen oder es bilden sich gelbliche Stellen. Das sollten aber keine Gründe sein, zu giftigen Bleichmitteln zu greifen.
Weiterlesen
zahnbürste

Zahnreinigung –

Diese Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?
Weiterlesen