Kurkumin

Bewertung und Test von Kurkumin

Kurkumin, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein

Weitere Namen

CI 75300, E100

Gruppe

Farbstoff

Erläuterung

Der Farbstoff Kurkumin ist gelb bis orange. Er wird natürlicherweise im Wurzelstock der zu den Ingwergewächsen gehörenden Gelbwurz (Kurkuma, Curcuma) gebildet. Kurkumin wird frisch, vor allem aber getrocknet als Gewürz und Färbemittel z.B. in Currypulver verwendet. Es ersetzt in der Küche oft den sehr viel teureren Safran. Im Unterschied zu diesem ist Kurkumin jedoch wenig lichtbeständig.

Herstellung

Kurkumin kann durch Extraktion aus der Kurkumawurzel gewonnen werden. Üblich ist aber auch die synthetische Herstellung sowie die fermentative Kurkumin-Gewinnung mit Hilfe von Bakterien. Häufiger als der isolierte Farbstoff kommen Extrakte der Kurkuma-Wurzel oder Kurkuma-Pulver zum Einsatz. Sie gelten als färbendes Gewürz und tragen daher keine E-Nummer.

Problem

Fördert in hoher Dosis den Gallenfluss. In Einzelfällen allergieauslösend.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Kurkumin

Beliebte Produkte mit Kurkumin

Neuigkeiten zu Kurkumin

kurkuma

Entzündungshemmer ohne Nebenwirkungen –

Heilende Kraft: Kurkuma als neues Kortison?

Nicht nur in Indien und Asien ist Curry ein beliebtes Gewürz, auch in Deutschland wird es immer häufiger beim Kochen eingesetzt. Das in ihm enthaltene Kurkuma sorgt nicht nur für eine exotische Farbe, sondern wirkt auch entzündungshemmend – ähnlich wie Kortison.
Weiterlesen
Menschen manipulieren Mais

Essen & Trinken –

Die dunkle Seite der Lebensmittelindustrie

Joanna Blythman, britische Autorin und Journalistin, taucht in ihrem neuen Buch „Swallow This: Serving Up the Food Industry’s Darkest Secrets“ tief in die Machenschaften der Lebensmittelindustrie ein.
Weiterlesen

Neuigkeiten

zucker

Begriffsdschungel –

Zuckerfrei, zuckerarm, ohne Zuckerzusatz: Was bedeuten die Verpackungsangaben?

Slogans wie „zuckerfrei“, „fettarm“ oder „light“ suggerieren kalorienreduzierte, gesündere Alternativen zu herkömmlichen Produkten. Doch stimmt das wirklich oder sind sie in Wahrheit sogar ungesund? Wir bringen Licht in den Begriffsdschungel!
Weiterlesen
kosmetik

Gefahr bei Glutenunverträglichkeit –

Zöliakie: Achtung vor Gluten in Kosmetik

Wer an einer Glutenunverträglichkeit leidet, sollte auch auf die Inhaltsstoffe von Kosmetik achten. Denn Zahn- und Mundpflegeprodukte, Lippenstift oder Balsam gelangen leicht in den Magen-Darm-Trakt. Bei Kindern sind selbst Shampoo und Körpercreme ein Risiko. Das Problem: Kosmetika sind nicht als „glutenfrei“ gekennzeichnet. Wir erklären, wie Du dennoch feststellen kannst, ob ein Produkt Gluten enthält.
Weiterlesen
pastinaken

Saisonale Ernährung –

Pastinaken, Steckrüben, Schwarzwurzeln: Wintergemüse neu entdecken

Zum Glück stehen uns auch im Winter viele regionale Gemüsesorten zur Verfügung. Die beinahe in Vergessenheit geratenen Leckerbissen bringen nicht nur Abwechslung auf den Teller, sondern tragen auch zu einer gesunden Ernährung bei.
Weiterlesen
hand2

Dein Aushängeschild –

Tipps für perfekt gepflegte Hände und Nägel

Besonders in der kalten Jahreszeit benötigen Hände und Nägel eine Extraportion Schutz und Pflege. Trockene Heizungsluft, kalter Wind und häufiges Händewaschen entziehen der Haut Feuchtigkeit. Deshalb solltest Du Deine Hände richtig pflegen – wir verraten Dir wie.
Weiterlesen
make-up

Pinselbürsten aus Tierhaaren –

Ist Dein Make-up-Pinsel vegan?

Die Auswahl an Make-up-Pinseln ist riesig. Doch Lidschatten-, Rouge- und Puderpinsel werden meist aus Haaren von Tieren hergestellt, die für diesen Zweck gefangen oder in Gefangenschaft gehalten werden. Zum Glück gibt es vegane Alternativen.
Weiterlesen
laubbläser

Praktisch, aber … –

Auf Laubbläser besser verzichten

Wenn im Herbst die Blätter auf den Boden fallen, sollen Laubbläser und -sauger Abhilfe schaffen. Aber: Sie verpesten die Umwelt, machen einen unglaublichen Lärm und sind für Kleintiere im Garten sogar eine tödliche Angelegenheit.
Weiterlesen