Cochenillerot A

Bewertung und Test von Cochenillerot A

Cochenillerot A, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Abzuraten

Weitere Namen

Ponceau 4 R, Victoriascharlach 4 R, E124

Gruppe

Farbstoff

Erläuterung

Der künstliche Farbstoff Cochenillerot A färbt Lebensmittel rot. Er gehört zur Gruppe der Azofarbstoffe und ist eng mit dem Amaranth (E 123) verwandt. Cochenillerot A ist gut in Wasser und Alkohol löslich. Während der Farbstoff beständig gegen Hitze und Säure ist, erhält die Farbe in basischen Lösungen einen bräunlichen Stich.

Herstellung

Cochenillerot A wird in einem mehrstufigen Prozess, der so genannten Azokupplung, chemisch synthetisiert. Dabei entsteht die für alle Azofarbstoffe charakteristische Azogruppe aus zwei Stickstoffatomen. Unter Cochenillerot A wird im Allgemeinen das Natriumsalz der Verbindung verstanden. Das Calcium- und Kaliumsalz sowie der Aluminiumlack sind jedoch ebenfalls zugelassen.

Problem

Allergieauslösend bei Personen, die auf Aspirin (Acetylsalicylsäure) oder Benzoesäure (E 210) allergisch reagieren. Für Menschen mit Pseudoallergien, z. B. Asthma oder Neurodermitis bedenklich. Vom Verzehr größerer Mengen ist abzuraten. Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Cochenillerot A

Beliebte Produkte mit Cochenillerot A

Neuigkeiten

01-Banner 650x371

Umfrage beantworten & gewinnen! –

Was denkst Du über Naturkosmetik?

Hier geht’s zur Umfrage!
Weiterlesen
haferflocken

Sanfte und natürliche Pflege –

Cleansing Grains: So reinigst Du Dein Gesicht mit Haferflocken

Gesichtsreinigung mit Haferflocken? Kann das wirklich funktionieren? Ja! Es klingt vielleicht merkwürdig, aber mit einer Mischung aus Getreide und Tonerde reinigst Du Dein Gesicht ganz einfach und schonend ohne aggressive Seifen und Tenside.
Weiterlesen
hund

Die richtige Entsorgung –

Sicher eintüten: Wohin mit dem Hundekot?

Hundehaufen oder herumliegende Hundekotbeutel – auf keins von beidem tri(ff)tt man gerne im Freien. Letztere werden jedoch zu einem immer größeren Problem, weil sie oft überall außer in der Mülltonne landen. Und das ist nicht nur fürs Auge, sondern vor allem für die Umwelt eine große Sünde.
Weiterlesen
skin

Taufrischer und sommerlicher Teint –

Beauty-Trend „Dewy Skin“: Verleih Deiner Haut den perfekten Glow

Ursprünglich aus Korea ist „Dewy Skin“ nun der Make-up-Trend des Sommers! Dabei gilt: Weniger ist mehr. Die Haut soll nämlich so natürlich und frisch wirken, als ob man gerade aus einem kalten Bergsee oder zumindest der hauseigenen Dusche kommt. Und – sie soll mit der Sonne um die Wette strahlen! Wir verraten Dir, wie Du diesen Wet-Look nachmachst und Deine Haut zart schimmern lässt.
Weiterlesen
jackfruit

Soja und Tofu ade? –

Dieser Fleischersatz schmeckt wirklich nach Fleisch

Soja- und Tofuprodukte sind längst nicht mehr nur unter Vegetariern und Veganern gefragt, doch läuft ihnen nun die Jackfruit den Rang ab? Die Jackfruit soll nicht nur wie Fleisch schmecken, sondern auch extrem gesund sein. Doch hält sie ihr Versprechen tatsächlich und wie steht es um ihre Öko-Bilanz?
Weiterlesen
meer

Badeanzüge & Bikinis –

8 faire und nachhaltige Label für echten Badespaß

Mode sollte nicht nur uns, sondern auch die am Produktionsprozess beteiligten Menschen glücklich machen und zudem noch nachhaltig sein. Das gilt auch für Badmode. Ob ambitioniert im Schwimmbad, relaxed am Strand oder mit Freunden am Badesee: Nachhaltige Labels bieten viel Auswahl. Wir stellen Dir acht Brands vor.
Weiterlesen
Frau Creme

INCI-Check –

Polyquaternium: Das neue Silikon in Creme & Shampoo?

Da Silikone in Kosmetikprodukten bei den Verbrauchern inzwischen nicht erwünscht sind, muss ein guter Ersatz her. Häufig kommt dabei Polyquaternium zum Einsatz. Doch was verbirgt sich hinter diesem Namen und warum sollte man Produkte mit diesem Inhaltsstoff meiden?
Weiterlesen
kosmetik2

Duschgel, Lippenstift, Gesichtscreme, ... –

In diesen Kosmetikprodukten versteckt sich Mikroplastik

Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn wir Kosmetika mit Mikroplastik verwenden, schaden wir der Umwelt. Leider ist aber nicht auf den ersten Blick erkennbar, welches Duschgel, Peeling oder Make-up tatsächlich die unerwünschten Partikel enthält. Wir zeigen Dir welche Produkte Du besser meiden solltest.
Weiterlesen