Anzeige
Anzeige

Was sind Nährwerte

Der Nährwert eines Nahrungsmittels bezeichnet dessen Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen und die bei ihrer Verdauung verwertbare Energie. Dabei ist nicht nur der quantitative Nährstoffgehalt eines Produktes wichtig, sondern auch die Beschaffenheit des jeweiligen Nährstoffes, das Verhältnis der Nährstoffe zueinander und zum täglichen Bedarf eines bestimmten Menschen. So bewerten einige Experten z. B. die in pflanzlichen Fetten vorkommenden ungesättigten Fettsäuren als qualitativ hochwertiger als die in tierischen Fetten enthaltenen gesättigten Fettsäuren. Es ist darum wichtig, welchen Anteil an den Fetten eines Produktes ungesättigte bzw. gesättigte Fettsäuren ausmachen. Ebenfalls zu beachten ist, wie viel des enthaltenen Nährstoffes ein Mensch individuell benötigt. Dieser Wert hängt u. a. von Geschlecht oder dem Alter der jeweiligen Person ab. CodeCheck gibt zwei Bewertungen an: Die Nährwert-Ampel bewertet den Anteil von Nährstoffen an einem Produkt mit den Ampelfarben; die Tagesbedarfsliste zeigt an, welchen Anteil das jeweilige Produkt am Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen deckt. CodeCheck verwendet dabei Richtwerte für Menschen mit überwiegend sitzender Arbeitstätigkeit und einer moderat aktiven Freizeitbetätigung. Entsprechend ist der Bedarf für körperlich arbeitende Menschen und Freizeitsportler höher.

Nährwerte

Food Standards Agency (FSA) | Grossbritannien
Food Standards Agency FSA

Partner

Deutsche Diabetes-Stiftung
Adipositas Stiftung | Deutschland
Adipositas Stiftung Deutschland
Arbeiterkammer Wien | Österreich
Arbeiterkammer AK Wien