Anzeige
Anzeige

Sojaline Schlagcrème

Schlagcrème

Sojaline Schlagcrème

Produktinformationen

Menge / Grösse

500 ml

Strichcode-Nummer

7616600702546

Inhaltsstoffe / techn. Angaben*

Wasser, gehärtetes Palmkernöl 29%, Glukose, Emulgatoren: E 475, Sojalecithin, E 472b und E 435, Sojamehl 1%, Verdickungsmittel: E 407, Johannisbrotkernmehl und E 461, Stabilisator: E 339, Kochsalz.

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

* Aufgrund zeitlicher Verzögerungen und Tippfehlern kann nicht garantiert werden, dass die auf dieser Seite publizierten Zutaten bzw. Nährwerte mit den Informationen auf der Etikette des Produktes übereinstimmen. Relevant sind nur die Angaben auf der Etikette des Produktes. Im Fall von Unsicherheiten können Sie uns gerne kontaktieren.

Label / Gütesiegel

V-Label (vegan), aha!,

Mehr Infos
Anzeige
Anzeige

Produktbewertung und Test

Bewertung
Inhaltsstoffe
Unbedenklich
E475, Sojalecithin, E472b + 2
Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein
E435, E407, E339
Enthält Palmöl
Palmkernöl

Nährwert-Ampel

Angaben für eine Portionsgrösse von 100g.
Quelle: FSA

hoch Fett 29 g
hoch gesättigte Fettsäuren 25 g
mittel Zucker 3 g
gering Salz 0,1 g

Tagesbedarf

100 g decken folgenden Anteil des Tagesbedarfs von 2'000 kcal. Quelle: FSA

Kalorien 14%
Eiweiss 1%
Fett 40%
Kohlenhydrate 2%
Zucker 6%

50%

100%

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch

Test und Bewertung der Labels und Gütesiegel

V-Label vegan
Quelle
besonders empfehlenswert
Label-online (10/2017)
Details anzeigen
aha!
Quelle
Ohne Bewertung
Details anzeigen
Anzeige

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Sojaline Schlagcrème

Vorteile (0)

Nachteile (1)

Stimmst du zu?

Gehärtetes Palmkernöl enthält künstliche Trans-Fettsäuren.

Ja 26 Nein 17

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: alexander müller, 19. Jul 2008

bravo

Ich finde es sensatonell dass ihr diese arbeit macht und endlich mal hinter diese schleichende fassade der nahrungsmittel industrie schaut und dies publik macht. echt spitze. Das ist schon so lange von nöten, danke. gruss alex