Schokoaufstrich Vegan – Das selbstgemachte Genusswunder

Schokoaufstrich Vegan

Schokoaufstrich Vegan – Das selbstgemachte Genusswunder

Produktinformationen

Menge / Grösse

Keine Ahnung

Strichcode-Nummer

Bitte ergänzen

Zusatzinformationen

Zubereitung – so einfach geht’s Datteln in Wasser rund 3 Stunden einweichen. Zartbitterschokolade mit einem großen Schuss Pflanzenmilch im Topf auf dem Herd unter Rühren verflüssigen. Das Wasser der Datteln abgießen und die weichen Datteln mit einem Pürierstab pürieren. Die flüssige Zartbitterschokolade, die ausgekratzte Vanilleschote und die gemahlenen Haselnüsse untermischen und alles nochmals pürieren. In einem verschliessbaren Gefäß ein paar Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Da ich eine feste Konsistenz bevorzuge, lagert der Schokoaufstrich bei uns im Kühlschrank. Übrigens, wenn Dich jetzt schon interessiert, wo der Unterschied zwischen Michaels und meinem Schokoaufstrich liegt: Mein Schokoaufstrich ist eine ganze Ecke schokoladiger, wie ich finde. Das beruht hauptsächlich auf der Verwendung von flüssiger Zartbitterschokolade statt Kakao. So und nun viel Spaß beim Nachmachen und genießen!

Hersteller / Vertrieb

...

Erfasst

Anonym am 13. Aug 2014

Stimmen die Angaben nicht? Tippfehler entdeckt? Möchten Sie ein Bild ergänzen?

Angaben ändern

Vollständigkeit  

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Schokoaufstrich Vegan – Das selbstgemachte Genusswunder

Vorteile (0)

Nachteile (0)

Artikel zu Schoko-, Nuss- & Milchcremes

Mehr Artikel anzeigen

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.