Anzeige
Anzeige

borchers Süßstofftabletten STEVIA

Stevia Süßstofftabletten

borchers Süßstofftabletten STEVIA
Preisvergleich

Produktinformationen

Kategorie

Zuckerersatzmittel

Menge / Grösse

6 g / 120 Tabletten

Strichcode-Nummer

4260175670491

Inhaltsstoffe / techn. Angaben*

Dextrose, Süßungsmittel: 25 % Steviolglycoside, vernetzte Carboxymethylcellulose (E 468), natürliches Vanillearoma, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (E 470b).

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

* Aufgrund zeitlicher Verzögerungen und Tippfehlern kann nicht garantiert werden, dass die auf dieser Seite publizierten Zutaten bzw. Nährwerte mit den Informationen auf der Etikette des Produktes übereinstimmen. Relevant sind nur die Angaben auf der Etikette des Produktes. Im Fall von Unsicherheiten können Sie uns gerne kontaktieren.

Mehr Infos
Anzeige
Anzeige

Produktbewertung und Test

Bewertung
Inhaltsstoffe
Unbedenklich
Carboxymethylcellulose, E468 + 1
Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein
Steviolglycoside

Nährwert-Ampel

Angaben für eine Portionsgrösse von 100g.
Quelle: FSA

gering Fett 0,2 g
gering gesättigte Fettsäuren 0,2 g
hoch Zucker 62 g
mittel Salz 0,5 g

Tagesbedarf

100 g decken folgenden Anteil des Tagesbedarfs von 2'000 kcal. Quelle: FSA

Kalorien 14%
Eiweiss 6%
Fett 0%
Kohlenhydrate 27%
Zucker 127%

50%

100%

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan: Keine Einschätzung möglich
Vegetarisch: Keine Einschätzung möglich
Anzeige

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für borchers Süßstofftabletten STEVIA

Vorteile (1)

Stimmst du zu?

Kein Zucker enthalten

Ja 7 Nein 0

Nachteile (1)

Stimmst du zu?

E468, E470b

Ja 7 Nein 0

Artikel zu Zuckerersatzmittel

Mehr Artikel anzeigen

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: Tuvalu, 3. Aug 2019

Eingabe / Änderungen von Produkten.

Ich kann leider kein neues Bild einstellen. Das Eingabefeld ist weg. Und bei kleineren Korrekturen muss man immer zusätzlich die kompletten Zutaten neu einsetzen.