4 Tipps: So solltest Du Dein Parfum auftragen

Kosmetik

4 Tipps: So solltest Du Dein Parfum auftragen - Kosmetik

parfüm2

von

Wo Du Dein Parfum aufträgst, spielt eine entscheidende Rolle. Zu dominant, zu aufdringlich oder gar viel zu schwach – damit Du und andere Dich gut riechen können, hier vier ganz einfache Parfum-Tipps.

Kurz & knapp: Was man über Parfum wissen sollte

Jeder Duft besteht aus drei verschiedenen Komponenten: Kopf-, Herz- und Basisnote die sich nacheinander entfalten. Zuerst macht sich die Kopfnote – meist frische Zitrusaromen – bemerkbar, die circa fünf Minuten anhält. Schließlich weicht sie der Herznote mit ihren blumigen Noten. Nach etwa 15 Minuten entfaltet sich dann die Basisnote – oft warme Düfte, wie Moschus, Vanille oder verschiedene Hölzer.

Je nach Art der Hautbeschaffenheit riecht das Parfum bei jedem etwas anders: Auf trockener Haut beispielsweise entwickelt sich das Aroma deutlich schwächer, da die hauteigenen Fette dafür sorgen, dass die Duftmoleküle haften bleiben und sich entfalten können. Auch scharfe Ernährung verändert den Duft und macht ihn deutlich intensiver.

parfüm

4 Tipps: So trägst du dein Parfum richtig auf!

Parfum nicht verreiben!

Einer der häufigsten Fehler der beim Auftragen von Parfum gemacht wird: Nach zwei oder drei Sprühstößen die Handgelenke aneinander reiben! Doch damit sorgt ihr dafür, dass der Duft viel kürzer anhält. Das Verreiben fördert die Verdunstung und die Duftmoleküle werden zerstört.

Auf die richtige Stelle kommt es an

Der Duft entfaltet sich am besten auf gut durchbluteten Körperpatien, wie Schläfen, Hals, Handgelenken, Armbeugen, Kniekehlen aber auch auf frisch gewaschenen Haaren.

parfüm3

Weniger ist mehr

Zu viel Parfum hinterlässt oft eine penetrante Geruchswolke, die nicht nur für Dich, sondern auch für andere eher unangenehm sein kann. Für die richtigen und der Nase wohltuenden Akzente, lieber weniger nehmen.

Vorher eincremen

Trockene Haut ist der Feind eines jeden Parfums. Eine pflegende Lotion bindet die Duftmoleküle besser an die Haut.

Aber Achtung vor Duftstoffen: Wer hier sensibel reagiert, sollte Parfum am besten nur auf die Kleidung sprühen.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Ätherische Öle
Ätherische Öle –
Pheromone Anziehungskraft zw Frau & Mann
Pheromone - Düfte, die (angeblich) unwiderstehlich machen –

Natürliche Gesichtspflege

oylous switzerland gesichtsöl
Anzeige

Die 5 wichtigsten Fragen über Gesichtsöl

Sie sind schon lange ein Geheimtipp: natürliche Gesichtsöle. Kein Wunder, denn die Pflegeprofis spenden Feuchtigkeit, Spannkraft und sind wahre Anti-Aging-Wunder. Gleichzeitig sind moderne Öle super verträglich und echte Multitalente. Trotzdem trauen sich manche Frauen (und Männer) noch nicht richtig an das Pflegewunder heran. Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen und die wichtigsten Fragen rund um das Thema Gesichtsöl zu klären!