Heilpflanzen der Antike

Christian Rätsch (Autor)

Heilpflanzen der Antike
Preisvergleich

Produktinformationen

Kategorie

Gesundheit

Menge / Grösse

250 Seiten

Strichcode-Nummer

9783038008002

Inhaltsstoffe / techn. Angaben

Verlag: AT Verlag; Auflage: 1. Auflage (29. April 2014), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3038008001, ISBN-13: 978-3038008002.

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

Zusatzinformationen

Dieses Buch ist eine systematische Zusammenfassung der antiken Heilkunst. Christian Rätsch, Autor zahlreicher massgebender Werke zu Ethnobotanik und Pflanzenkunde, stellt die wichtigsten Kräuter und Pflanzen vor, die im kulturellen und religiösen Leben der Antike eine bedeutende Rolle gespielt haben: Artischocke, Bilsenkraut, Efeu, Fenchel, Granatapfel, Kamille, Knoblauch, Lorbeer, Myrte, Oleander, Schierling und viele andere. Das Buch ist zugleich ein Lexikon der antiken Heilpflanzen, ein fundierter Überblick über die Mythologie der Ägypter, Griechen und Römer, gewährt neue Einblicke in deren Heilkunst und vor allem auch vielfältige Hinweise auf die Anwendbarkeit in der heutigen Zeit. Wie man die märchenhafte Alraune als Tabakersatz, Basilikum gegen Gedächtnisschwäche und den beliebten Zimt als Aphrodisiakum nutzen kann. Ein Buch zum Entdecken und zum Staunen. 100 farbige Abbildungen Heilpflanzen der Antike

Hersteller (gemäss Strichcode-Verwaltung GS1)

Laden...

Letzte Änderung

LilliCorleona am 26. Mai 2014

Erfasst

Anonym am 26. Mai 2014

Stimmen die Angaben nicht? Tippfehler entdeckt? Möchten Sie ein Bild ergänzen?

Angaben ändern

Vollständigkeit  

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Heilpflanzen der Antike

Vorteile (0)

Nachteile (0)

Artikel zu Gesundheit

Mehr Artikel anzeigen

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.