Ätherische Öle & Pflanzenauszüge Produkte

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Ätherische Öle & Pflanzenauszüge

Kommentar: taoasis, 17. Dez 2016

wintertraum

Naturaufnahmen

Kommentar: Hausmann, 18. Nov 2015

Ätherische Öle zur Raumbeduftung

Duftöle, Parfümöle, Aromaöle – rein, gemischt, künstlich: wie kann man sie als Konsument nur auseinanderhalten, wo doch auf den Fläschchen über die Namen hinaus kaum Erläuterungen über Qualitätsunterschiede, Inhaltsstoffe und Produkteigenschaften zu finden sind?

Kommentar: Zitronengras, 24. Mrz 2015

Luft Reiniger

Mit reinem Zitronengras Öl kann man die Luft in geschlossenen Räumen sehr gut rein erhalten. Beispiel Toilette Kleiderschrank oder Schuhschrank.

Ätherische Öle und Pflanzenauszüge - Informationen zu Verwendung und Inhaltsstoffen

Was sind ätherische Öle?

Unter ätherischen Ölen versteht man Extrakte aus Pflanzen, die einen starken und charakteristischen Geruch nach der entsprechenden Pflanze aufweisen. Gewonnen werden ätherische Öle durch Wasserdampfdestillation. Bei Blütenölen ist auch Extraktion üblich. Verwendet werden ätherische Öle unter anderem im Bereich der Medizin und Naturheilkunde, bei der Aromatherapie und in Parfum.

Viele Menschen schwören auf ätherische Öle, wenn es um Stressabbau und Entspannung geht. Doch auch in Kosmetikartikeln und Düften begegnen uns ätherische Öle jeden Tag. Die Inhaltsstoffe von ätherischen Ölen sind in erster Linie verschiedene Terpene, Sesquiterpene oder aromatische Verbindungen.

 

Aromatherapie & Co - Verwendung ätherischer Öle

Ätherische Öle finden Anwendung in den verschiedensten Bereichen.

Es gibt verschiedene nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, die ätherische Öle enthalten. Zum Beispiel wird ätherisches Öl aus Eukalyptus oder Menthol eingesetzt, um den Schleim bei Katarrhen oder Bronchitis zu lösen. Ausserdem wirken Fenchel, Kümmel und Anis gegen Blähungen, und Salbei und Kamille können lindernd bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum wirken.

In der Aromatherapie, die der Naturheilkunde zuzuordnen ist, spielen ätherische Öle eine essentielle Rolle. Hier sollen die Duftstoffe ätherischer Öle unter anderem Stress abbauen und entspannen, zum Teil sogar unterstützend bei der Heilung von Krankheiten wirken.

Anders als normale Öle hinterlassen ätherische Öle keine Flecken auf Kleidung, weil sie vollständig verdunsten. Deshalb werden diese Öle in Parfums verwendet, um Duft zu erzeugen. Ätherische Öle reizen aber meist die Haut und die Schleimhäute, weswegen sie nur stark verdünnt im Parfum verwendet werden.

 

Inhaltsstoffe von ätherischen Ölen

Ätherische Öle können in vielerlei Hinsicht Linderung verschaffen. Viele Menschen nutzen sie, um den Stressabbau zu unterstützen, Erkältungen zu lindern oder auch nur - mit Hilfe von Duftölen und Ähnlichem - ihr Wohlbefinden zu steigern. Doch eines sollte man nicht ausser Acht lassen: Ätherische Öle reizen Schleimhäute und Haut. Daher sollte man bei der Anwendung von ätherischen Ölen und Duftölen stets Vorsicht walten lassen. Ausserdem sind etwa zehn Prozent der Menschen allergisch gegen ätherische Öle - für sie bedeuten diese also keineswegs eine Steigerung ihres Wohlbefindens, vielmehr reagieren sie häufig mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schleimhautreizungen oder sogar asthmaähnlichen Symptomen.

Unser Alltag ist voll von Duftstoffen, nicht nur in Parfums oder Raumdüften kommen sie vor, sondern auch in Kosmetika, Reinigungsmitteln, Waschpulvern & Co. Kein Wunder, dass unser Organismus da manchmal gereizt reagiert.

 

Auch Naturkosmetik kann reizen

Viele Menschen haben den Eindruck, dass ein Produkt, das aus natürlichen Stoffen hergestellt wurde, automatisch gesünder sein muss. Doch ihnen ist oftmals nicht klar, dass auch aus natürlichen Produkten hergestellte Kosmetika & Co den Körper reizen bzw. belasten können. So wirken ätherische Öle reizend auf die Schleimhäute. Ausserdem haben manche Menschen Allergien gegen bestimmte, auch in Naturkosmetika enthaltene, Stoffe. Der scheinbar logische Schluss “natürlicher ist gesünder” ist oftmals doch zu einfach. Jeder Organismus ist anders, und so reagiert auch jeder Körper anders auf ätherische Öle im Allgemeinen und ein bestimmtes ätherisches Öl im Speziellen.

 

Pflanzenauszüge, Naturkosmetik & Co

Genau wie bei den ätherischen Ölen gilt auch im Bereich der Naturkosmetik, dass jeder Körper anders auf die Inhaltsstoffe eines bestimmten Produkts reagiert. Dementsprechend gilt: Naturkosmetikprodukte beinhalten zwar keine schädlichen chemischen Stoffe, das bedeutet jedoch nicht, dass die Inhaltsstoffe nicht doch im Einzelfall eine unerwünschte Wirkung haben können.

Ausserdem ist der Inhaltsstoff vieler Kosmetikartikel, auch natürlicher Produkte, Palmöl. Doch die Gewinnung von Palmöl erfolgt unter sowohl aus Umweltschutz- als auch aus sozialer Sicht für viele Menschen nicht vertretbaren Bedingungen. Unter anderem gelangen dabei Pestizide und andere schädliche Chemikalien in das Grundwasser, was eine Vergiftung der lokalen Bevölkerung nach sich zieht. Darüber hinaus werden grosse Regenwaldflächen abgeholzt, um Platz für die Ölpalmenplantagen zu schaffen.

 

Ätherische Öle und naturreine Kosmetikprodukte online kaufen

Wer Naturkosmetik & Co online bestellt, kann Einiges sparen, denn in vielen Online-Shops sind die Preise deutlich niedriger als im Offline-Handel. Wer online Preise vergleicht, spart also und erhält darüber hinaus seine bestellten Produkte bequem nach Hause geschickt. Es hat also einige Vorteile, seine Naturkosmetik-Produkt online zu kaufen, doch welche Methode man lieber mag ist natürlich jedem selbst überlassen. Gerade wenn man Wert auf eine individuelle Beratung legt, kann der Gang in ein lokales Geschäft Gold wert sein.

 

Ätherische Öle & Pflanzenauszüge
4.7/5 6 Stimmen

Neuigkeiten zu Kosmetik

Sandelholz

Der Kampf um Sandelholzöl –

Kostbar, selten – und deshalb gefällt: Der Sandelholzbaum

Indisches Sandelholz gehört zu den außergewöhnlichsten und kostbarsten Tropenhölzern der Welt. Duft- und Kosmetikhersteller lieben sein Öl. Doch die Bestände in Indien gehen drastisch zurück, immer öfter wird Sandelholz illegal gerodet und verkauft. Seit kurzem gibt es eine Alternative aus Australien.
Weiterlesen
Ätherische Öle

Ätherische Öle –

So beeinflussen Gerüche unseren Körper und unser Wohlbefinden

Schlanker mit Grapefruit, ruhiger mit Vanille: Düfte beeinflussen unser Denken, Fühlen und Wohlbefinden. Das macht sich die Aromatherapie zunutze.
Weiterlesen
Erkältung im Büro

Erkältungszeit –

Gesund bleiben mit ätherischen Ölen

Winterzeit ist Erkältungszeit. Trockene Schleimhäute und wenig frische Luft machen es den rund 200 verschiedenen Erkältungsviren leicht, sich zu verbreiten. Doch ätherische Öle können vor Erkältungen schützen.
Weiterlesen

Weitere Artikel zu Kosmetik

Gesundheit – 13. Okt 2015

Gesundheit – 2. Okt 2015

Gesund bleiben – 29. Sep 2015

Aromatherapie – 20. Aug 2015

Körperöle im Test – 3. Mrz 2015

Gesundheit – 27. Jan 2015

Kosmetik – 20. Nov 2014

Inhaltsstoffe – 24. Okt 2014