Nestlé Nesquik Nachfüllbeutel

Kakaogetränkepulver

Nestlé Nesquik Nachfüllbeutel
Preisvergleich

Produktinformationen

Kategorie

Instantkakao

Menge / Grösse

500 g

Strichcode-Nummer

7613032388744

Inhaltsstoffe / techn. Angaben

Zucker, 20, 6 % fettarmer Kakao, Traubenzucker, Emulgator, Calciumphosphate, Salz, Vitamine (Vitamin C, Vitamin E, Schwefeldioxid, Pantothensäure, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B6, Folsäure), Aroma Vanillin

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

Label / Gütesiegel

Grüner Punkt

Mehr Infos

Produktbewertung und Test

Bewertung
Inhaltsstoffe
bedenkenlos
Vitamine, Vitamin C
Gefahrenpotenzial beachten
Soja-Lecithine
nicht bewertet
Niacin, Vitamin B6

Nährwert-Ampel

Angaben für eine Portionsgrösse von 100g.
Quelle: FSA

mittel Fett 3,1 g
mittel gesättigte Fettsäuren 1,5 g
hoch Zucker 76,2 g
mittel Salz 0,4 g

Tagesbedarf

100 g decken folgenden Anteil des Tagesbedarfs von 2'000 kcal. Quelle: FSA

Kalorien 19%
Eiweiss 10%
Fett 4%
Kohlenhydrate 32%
Zucker 156%

50%

100%

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan: Keine Einschätzung möglich

Test und Bewertung der Labels und Gütesiegel

Grüner Punkt
Quelle
eingeschränkt empfehlenswert
Verbraucher Initiative 2011
Details anzeigen

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Nestlé Nesquik Nachfüllbeutel

Vorteile (2)

Stimmst du zu?

lecker

Ja 2 Nein 0

Nachteile (6)

Stimmst du zu?

Nestle Produkt: Kindersklaven auf Kakaoplantagen & Urwaldzerstörung wegen Palmöl

Ja 50 Nein 13

Weltweite Ausbeutung von Wasser und Gefahr durch Monopolstellung

Ja 20 Nein 0

Schmeckt nicht mehr nach Kakao - mehr nach Kleie. Billiger?

Ja 35 Nein 19

Tierversuche

Ja 13 Nein 2

zu viel Zucker

Ja 1 Nein 0

durchfall nach 3 tassen

Ja 1 Nein 4

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: Buddha18, 21. Apr 2013

Kinderarbeit & Urwaldzerstörung

Nestle Produkt: Kindersklaven auf Kakaoplantagen & Urwaldzerstörung wegen Palmöl