Eingelegter Rettich mit Süßungsmittel

Rettich eingelegt

Eingelegter Rettich mit Süßungsmittel
Preisvergleich

Produktinformationen

Kategorie

Essigkonserven

Menge / Grösse

350 g

Strichcode-Nummer

8802523000046

Inhaltsstoffe / techn. Angaben

Rettich (93, 7%), Wasser, Salz, Reisessig, Süßstoff: Isomalt (Isomalt), Aspartam (E951), Säuerungsmittel: Zitronensäure (E330), Konservierungsstoff: Kaliumsulfit (E225), Kaliumsorbat (E202), Farbstoff: Tartrazin (E102)

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

Label / Gütesiegel

Grüner Punkt

Mehr Infos

Produktbewertung und Test

Bewertung
Inhaltsstoffe
bedenkenlos
Kaliumsorbat E202
Gefahrenpotenzial beachten
E330
unbedingt meiden
Saccharin, Aspartam, Kaliumsulfit + 1

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan: Keine Einschätzung möglich

Test und Bewertung der Labels und Gütesiegel

Grüner Punkt
Quelle
eingeschränkt empfehlenswert
Verbraucher Initiative 2011
Details anzeigen

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Eingelegter Rettich mit Süßungsmittel

Vorteile (0)

Nachteile (0)

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: Jottc, 22. Jul 2014

Quatsch

Wie kann man nur so einen Quatsch absondern? Weder Sacharin noch Aspartam noch sonst ein Süßstoff sind in üblichen Mengen giftig - sie schmecken zum Kotzen und bewirken nicht das, was sie sollen ("Kaloriensparen"), aber das steht auf einem anderen Blatt. Also, Hände weg, aber wegen des fürchterlichen Geschmacks und der völligen Unmöglichkeit, den Wohlgeschmack des bedeutenden Energieträgers Zucker... Mehr

Kommentar: Stedinger, 21. Jul 2014

teils verboten gewesen Saccharin (E954), Aspartam (E951)

Bitte vorab informieren bei youtube diverse Videos. Saccharin (E954), Aspartam (E951) ist ein CHEMISCHER süßstoff, absolug giftig. Zucker ist da wesentlich gesünder.