Mein Profil

Lara Körber

Dabei seit 18. Jan 2016

NameLara Körber
OrganisationCodecheck.info

Aktivität

Beiträge von LaraKoerber

lidl

Eigenes Textil- und Schuhsortiment –

Lidl sorgt für Transparenz in der Lieferkette. Doch was bringt das wirklich?

Am Dienstag veröffnetlichte Lidl als erster Lebensmitteleinzelhändler mit Non-Food-Sortiment die Hauptproduktionsstätten seiner rund 650 Lieferanten für das Textil- und Schuhsortiment der Eigenmarken. Mehr Transparenz in der Lieferkette klingt gut – doch was bedeutet das konkret?
Weiterlesen
pinova

Richtig! –

Pinova

Die Kreuzung aus Clivia und Golden Delicius hat das DDR-Institut für Obstforschung den Winterapfel in den 60ern auf den Markt gebracht. Während der Grund gelb bis grünlich ist, wird mindestens ein Drittel der Frucht von einem leuchtenden, appetitlichen Rot bedeckt. Gegenüber dem „Tagesspiegel“ stellt ein Obstbauberater das Fleisch als „fest, saftig, süßsäuerlich, aromatisch und würzig“ vor. Dank seiner guten Haltbarkeit könne er nach dem Kauf selbst bei Zimmertemperatur 10 bis 14 Tage aushalten. Nach der Ernte, die Mitte Oktober beginnt, ist eine monatelange Lagerung ohne Qualitätseinbußen möglich.
Weiterlesen
cox orange

Richtig! –

Cox Orange

1825 wurde die Sorte mitten in Großbritannien entdeckt, seit 1850 verbreitet und Hundert Jahre später zum Inbegriff des englischen Apfels. Durch Sonneneinstrahlung kommt es auf ihrer gelb-grünen, berostete Schale zu orangen bis intensiv-roten Färbungen. Der Apfel-Almanach „The New Oxford Book of Food Plants“ umschreibt das intensive Aroma des Cox Orange als „angenehme Balance aus Süße und Säure“ ohne die Dominanz einer bestimmten Geschmacksrichtung. Und „wikipedia.de“ merkt an: „Obwohl Cox Orange schwieriger im Anbau und schlechter zu lagern ist als die meisten anderen global gehandelten Apfelsorten, konnte er sich aufgrund seines Aromas im Handel behaupten.“
Weiterlesen
jonathan

Richtig! –

Jonathan

Der Winterapfel wurde Anfang des 19. Jahrhunderts in den USA entdeckt und seit Ende des 19. Jahrhunderts in den wärmeren Gebieten Europa angebaut. Bei „t-online“ wird der Jonathan als „mittelgroß und bei Reife fast gänzlich von einer dunkelroten Farbe überzogen“ beschrieben. Auf der Schale sind typischerweise kleine Flecken zu sehen. Vom Geschmack her sei er grundsätzlich süß mit einer milden Säure, doch „bisweilen lässt sich ein weiniger Zuckergeschmack herausschmecken“. Eine kühle Lagerung kann braune Stellen im Fruchtfleisch vermeiden.
Weiterlesen
gravitzer

Richtig! –

Gravensteiner

„Das markante Zeichen dieser Herbstsorte ist sein angenehmer Duft und sein aromatischer Geschmack, eine der wohlschmeckendsten Sorten überhaupt“, urteilt „streuobst-mainfranken.de“. Der in Mitteleuropa beheimatete und seit dem 17. Jahrhundert bekannte Baum der Frucht ist etwas krankheitsanfällig. Wenn er allerdings gut gedeiht, kann man die ersten Äpfel, die „charakteristische hellrote Streifen, ausgeprägte Rippen, eine leicht fettige Schale und lockeres, saftiges, edel gewürztes Fruchtfleisch“ haben, Ende August pflücken und essen.
Weiterlesen
Mehr News

Kommentare zu LaraKoerber

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: Oliver, 17. Apr 2016

Falscher Sündenbock

Gerade Ikea setzt bei ihren Anleitungen hauptsächlich auf universelle Piktogramme und nur wenn es nicht geht, auf eine mehrsprachige Anleitung. Nun kommt die Lara Körber daher und muss unbedingt Ikea als negatives Beispiel für Altpapierproduktion nehmen... es gibt schlimmere Sünder.